AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Vertragsgrundlagen

Allen Verträgen, die Sie über das Internet mit uns abschließen, liegen ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Diese erkennen Sie mit Ihrer Bestellung an.

 

Der Vertragstext wird bei Bestellungen durch uns gespeichert. Die konkreten Bestelldaten werden Ihnen per E-Mail zugesendet; zusätzlich können Sie diese in unserem Kunden Login-Bereich einsehen.

 

2. Angebot, Vertragsabschluss und -erfüllung

Wir bieten Waren in unserem Internetshop an.

 

Nach Durchführung des Bestellvorgangs gelangen Sie zu dem Button „Bestellung senden“. Mit Anklicken des Buttons “Bestellung senden” geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Artikel ab. Nach der Bestellung erhalten Sie von uns automatisch eine Mail, in der wir den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen. Hierdurch kommt der Kaufvertrag zustande.

 

Sollten Sie binnen 3 Werktagen nach Bestellung keine Auftragsbestätigung oder Lieferung erhalten, sind Sie nicht mehr an ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits durch Sie erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

 

Hinsichtlich der Vertragserfüllung gelten die gesetzlichen Regelungen.

 

3. Preise und Versandbedingungen

Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den Internetseiten dargestellt wurden.

 

Die Kaufpreiszahlung ist als Vorkasse per Überweisung oder einer anderen im Bestellvorgang angebotenen Zahlungsweise zu leisten.

Der Versand der Ware erfolgt nach Eingang Ihrer Zahlung auf unserem Konto.

4. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Regelungen.

 

5. Haftung

Nach den gesetzlichen Bestimmungen haften wir für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, die sich bei dem vorliegenden Kaufvertrag aus § 433 Abs. 1 BGB ergeben (Kardinalpflicht). Wir haften unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten durch sie oder eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haften wir nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer von uns gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

 

Stand 28.02.2012